Impressionen aus den Medien

OWL UND ICH vom 5. März 2018

Das Teddymuseum Steinheim feiert seinen ersten Geburtstag. Vor genau 1 Jahr war es soweit als Annegret Dreßel feierlich das Teddymuseum Steinheim eröffnete. Seither besuchten über 1000 Besucher das Museum und machten es so zu einem Ort der Begegnung.

....weiter lesen


Westfalen-Blatt vom 3. März 2018

Annegret Dreßel leistet erste Hilfe für Kuschelbären im früheren Gasthaus Alt-Steinheim
Teddymuseum feiert ersten Geburtstag

Seit einem Jahr bildet in Steinheim das Teddy- und Puppenmuseum von Annegret Dreßel in der früheren Gaststätte Alt-Steinheim ein echtes Schatzkästlein. Am Montag, 5. März, wird mit vielen Überraschungen und einem Tag der offenen Tür (von 11 bis 20 Uhr) das einjährige Bestehen des Museums gefeiert.

....weiter lesen


OWL UND ICH vom 21. Dezember 2017

Märchenabend für Erwachsene 2017 im Teddymuseum
Im Teddymuseum Steinheim fand in der kalten Jahreszeit des Dezembers ein Märchenabend für Erwachsene mit der Märchen- & Geschichtenerzählerin Kerstin Tümmel in gemütlicher Atomsspähre statt.

....weiter lesen


Neue Westfälische vom 6.März 2017

Teddy-Museum feiert Eröffnung in Steinheim.
"Bei uns sind die Puppen los und lassen alle Bären tanzen": Nach diesem Motto können seit Sonntag große und kleine Besucher in der Steinheimer Innenstadt Spielzeug aus historischen Zeiten bewundern. Denn in der ehemaligen Gaststätte "Alt Steinheim" hat sich Annegret Dreßel einen Traum erfüllt: Sie hat ein ganz gemütliches Teddy- und Puppenmuseum eingerichtet. Eröffnet worden ist das Museum mit dem knuffigen Inventar von der SPD-Bundestagsabgeordneten Petra Rode-Bosse.

....weiter lesen


Eröffnungsfeier - Videobeitrag

....weiter lesen


Deutschland today vom 03.03.2017

Stätte der Begegnung, auch mit der eigenen Kindheit
Auf nostalgischen Spuren in die eigene Kindheit: Wenn sich am 5. März 2017 zum ersten Mal die Pforten des Teddy- und Puppenmuseums in der Höxterstraße 11 öffnen, werden alte, junge und junggebliebene Besucher von rund 1.500 Teddybären und Puppen willkommen geheißen. In der heimeligen Atmosphäre eines urigen Fachwerkhauses verbringen die Ausstellungsstücke ihre Zeit mit mal mehr und mal weniger alltäglichen Beschäftigungen - und laden herzlich ein, ihnen dabei zuzuschauen.

....weiter lesen


Radio Hochstift vom 5. Januar 2017

Teddy-Museum in Steinheim.
Der Kreis Höxter erhält demnächst ein weiteres ungewöhnliches Museum: Die 68-jährige Annegret Dreßel aus Steinheim will künftig ihre Sammlung aus 1.400 Teddybären und 400 Puppen in den Räumen einer ehemaligen Kneipe ausstellen.

....weiter lesen


Westfalen-Blatt vom 4. Januar 2017

Annegret Dreßel bietet Kuscheltieren dauerhaft ein Zuhause. Erstes Teddymuseum in der Region.
Für Annegret Dreßel erfüllt sich im neuen Jahr ein Traum, wenn sie im März in Steinheim das erste Bären- und Teddymuseum der Region eröffnet.
In der ehemaligen Gaststätte >>Alt-Steinheim<< hat sie ein Refugium gefunden, in dem das Museum mit den kuscheligen Tieren ein passendes Ambiente und Zuhause finden soll. Die außergewöhnliche und hervorragend besuchte Bärenausstellung im Steinheimer Möbelmuseum lieferte dafür die Initialzündung.

....weiter lesen